Die Einnahme von Anabolika (anabole Steroide) zur Unterstützung des Muskelaufbaus war früher eine übliche Praxis. Inzwischen werden allerdings SARMs immer beliebter. Sie gehören zur neuen und aktuellen Generation der Mittel zur Muskelbildung. Der Name SARM steht dabei für „Selektive Androgenrezeptor Modulatoren“. Ihre Wirkung ist vergleichbar mit der von anabolen Steroiden, ohne jedoch dabei in gleichem Maße die steroidtypischen Nebenwirkungen zu verursachen.

Das derzeit effektivste SARM

SARMs gibt es in mehreren Varianten, Dabei gilt das SARM LGD-4033, auch als Ligandrol bezeichnet, als das zur Zeit wirkungsvollste SARM im Bezug auf effektive Muskelbildung. Zudem stärkt es die Knochen und stellt eine wirkungsvolle und optimale Alternative zu einem Prohormon-Zyklus dar. In praktischer Kapselform wird es von Bevisan angeboten, einem Online-Shop für Gesundheits- und Lifestyle-Produkte. Die Einnahme als Kapseln ist eine effektive Möglichkeit, weitgehend ohne Nebenwirkungen einen nachhaltigen Muskelaufbau voran zu treiben.

Die Wirkungsweise

Bei einer kontinuierlichen Einnahme des hier vorgestellten SARM über einen definierten Zeitraum wird die anabole Wirkung von Testosteron erhöht. Gedämpft bzw. reduziert werden gleichzeitig die androgenen Nebenwirkungen. Deshalb ist hierbei das Auftreten von Problemen bzw. typischen Nebenwirkungen bekannter Steroide nicht sehr wahrscheinlich. Der menschliche Körper enthält bei Männern und auch bei Frauen ständig eine Grundmenge des Sexualhormons Testosteron. Entscheidend für den Erfolg des durch SARMs unterstützten Aufbaus der Muskelmasse ist die Menge an frei verfügbarem Testosteron.

Die Dosierung

Allgemein gilt, dass bis zu 10 mg täglich den Muskelaufbau deutlich intensivieren. Aber auch wesentlich geringere Mengen zeigen Wirkung. Nach Angaben des Kapsel-Anbieters ergaben wissenschaftliche Studien, dass innerhalb von ca. drei Wochen auch schon bei der täglichen Dosis von nur 1 mg Ligandrol ein verstärkter Muskelaufbau von etwa 1,5 kg reiner Muskelmasse erzielt werden kann. Die Dosierung beträgt in der Praxis allerdings bis zu max. 10 mg täglich, was den Muskelaufbau wesentlich weiter voran treibt. Die empfohlene Anwendungsdauer beträgt 8 Wochen mit anschließender dringend empfohlener Absetzphase.

Weitere Informationen

Weiter gehende Detailinformationen über das hier vorgestellte und auch andere SARM-Produkte bietet die Webseite http://bevisan.com/de/Muskelaufbau/Sarms/. Auf den Unterseiten werden die Wirkungsweisen und die Vorteile weiter gehend dargestellt und auch vorteilhafte flankierende Effekte erwähnt. Speziell für das hier vorgestellte SARM werden auch die Gründe detailliert dargestellt, warum eine Absetzphase wichtig und ratsam ist. Auf der Webseite ist außerdem das Gesamt-Portfolio von Bevisan an Präparaten zur Erhöhung der körperlichen Leistungsfähigkeit und Ausdauer einsehbar.

Über den Autor

Wir von beautyatlas.de informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Beauty. Die Redaktion zeigt Ihnen die neuesten Trends zum Thema und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@beautyatlas.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

News über Beauty und Style

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Beauty und Style per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...