Trotz Sport und gesunder Ernährung, verschwinden die unschönen Polster an Hüften, Oberschenkeln und am Hintern nicht? CoolSculpting® verspricht eine effektive und dauerhafte Fettreduktion ohne chirurgischen Eingriff. Mit dieser Methode frieren erfahrene Ärzte die Problemzonen und Fettdepots einfach weg.

Was verbirgt sich hinter CoolSculpting®?

Bei der Therapie handelt es sich um die von der Firma ZELTIQ entwickelte Kältebehandlung. Das Kryolipolyse-Verfahren dient der dauerhaften Fettreduktion. Dabei kommt die Methode ohne Operation aus. Die CoolSculpting® Vorher-Nachher-Fotos beweisen den Erfolg der Therapie.

Das Verfahren wenden erfahrene Ärzte bei OmniMed in Eisenstadt an. Im Zuge der Behandlung kühlt der behandelnde Mediziner mit einem speziellen Applikator das Fettgewebe im betroffenen Areal. Die Fettzellen mögen Kälte nicht. Sie schrumpfen bei Kontakt dauerhaft. Die Therapie dauert pro Sitzung etwa 35 bis 75 Minuten. Sie ist

  • sicher,
  • wirkungsvoll und
  • sanft,

wie 80 Studien beweisen. Vorteilhaft an der Behandlung ist, dass sie ohne Operation auskommt. Es bilden sich keine Narben. Im Anschluss sind die Patienten sofort fit.

CoolSculpting® schnell erklärt

Bei der Kryolipolyse verwendet der Mediziner einen Applikator. Dieser erzeugt ein Vakuum und saugt den Behandlungsbereich an. Nun beginnt die intensive Kühlung. Sie spricht ausschließlich die in diesem Bereich vorkommenden Fettzellen an. Die Methode beschädigt dadurch nicht das umliegende Gewebe. In der darauffolgenden Zeit sterben die Fettzellen ab. Das Fettgewebe schrumpft. Der Körper transportiert diese Adipozyten ab und schleust sie aus dem Organismus. Auf diese Weise reduziert sich die Fettschicht des Patienten innerhalb der nächsten drei Monate.

Anwendbare Bereiche des Verfahrens

Ärzte verwenden das System zur Reduktion der Fettpolster an:

  • Oberschenkeln,
  • Bauch,
  • Hüfte,
  • Doppelkinn,
  • Oberarmen und
  • bei sogenannten Reiterhosen.

Für jedes Areal steht ein spezieller Applikator zur Verfügung, um effektiv alle Fettzellen zu beseitigen. Die Behandlung an sich verursacht keinerlei Schmerzen. Patienten verspüren lediglich ein Stechen oder Ziehen, das nach wenigen Minuten abklingt. Bei den meisten Betroffenen reicht eine Behandlungssitzung aus, um ein befriedigendes Ergebnis zu erreichen.

CoolSculpting® Vorher-Nachher-Fotos

Um sich von den herausragenden Ergebnissen der Methode zu überzeugen, bietet die OmniMed-Klinik auf ihrer Homepage eine beeindruckende Ansammlung verschiedener Vorher-Nachher-Fotos an. Sie zeigen die Erfolge nach einer und zwei Sitzungen.

Über den Autor

Wir von beautyatlas.de informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Beauty. Die Redaktion zeigt Ihnen die neuesten Trends zum Thema und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@beautyatlas.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

News über Beauty und Style

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Beauty und Style per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...