Professionelles Nageldesign wünschen sich zahlreiche Frauen, denn die Nägel gehören zu einem guten Aussehen einfach mit dazu. Aus diesem Grund geht auch so manche Frau in ein Nagelstudio. Hier können die Nageldesigner nicht nur aus Kunstnägeln wunderbare Kunstwerke schaffen, sondern auch die eigenen Nägel verschönern und interessant gestalten. Heute lässt das professionelle Nageldesign aber auch wirklich keine Wünsche mehr unerfüllt. Es werden die verschiedensten Techniken angewendet, damit die Nägel wirklich einzigartig sind. Verzierungen und Motive werden heute kaum noch mit der Hand gezeichnet, denn viel einfacher ist es, wenn Schablonen verwendet werden. Manch ein Nageldesigner ist noch aus der alten Schule und hält von der Technik überhaupt nichts. Dann wird selbstverständlich alles noch freigezeichnet. Aber das Nageldesign kann auch selber durchgeführt werden. Das ist sicherlich um einiges günstiger und man hat am Ende tatsächlich Fingernägel, die als Unikat zu bezeichnen sind.

Nägel selber designen

Wer seine Nägel selber designen möchte, der braucht kein professionelles Nageldesign bei einem Nagelstudio suchen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich die Nägel auch selber professionell zu designen. Natürlich benötigt man für das Designen der Nägel sehr ruhige Hände und auch entsprechendes Zubehör. Dieses muss nicht dem eines Nagelstudios gleichen, aber einige Dinge sind einfach wichtig. Zudem muss man auch wissen, welche Art Nägel man sich gerne selber machen möchte.

Eine Anleitung für Airbrush-Design:

  • Bevor mit dem Design angefangen wird, ist es wichtig, die Nägel zu entfetten, hierfür wird ein Cleaner verwendet. Dieser sorgt dafür, dass die Farbe auf den Nägeln besser halten kann.
  • Nach dem entfetten sollten die Nägel nicht mehr angefasst werden, denn hur so kann eine erneute Fettung verhindert werden.
  • Eine weiße Grundierung wird nun auf die Nägel aufgetragen. Dadurch hat man für sein Kunstwerk einen neutralen Hintergrund und die verwendeten Farben leuchten und kommen gut zur Geltung.
  • Hat man sich Motivschablonen angeschafft, dann wird das Muster nun mit einer Airbrush-Pistole in den entsprechenden Farben aufgetragen. Möglich ist es auch, das Muster frei Hand auf die Nägel zu zeichnen.
  • Damit die Nägel auch lange frisch bleiben, ist eine Versiegelung notwendig. Mit einem Top-Coat können sie gegen Alltagsanfälligkeiten und Stöße geschützt werden. Gleichzeitig erhalten sie auch einen einzigartigen Glanz. Möglich wäre auch die Verwendung von einem Glanzgel.
  • Wer noch kleine Steine oder anderen Nagelschmuck auftragen möchte, macht es erst, wenn das Glanzgel oder der Top-Cleaner aufgetragen ist.
  • Farbreste können mit einer Spray-out-Box entfernt werden.

Alle Produkte, die für das eigene professionelle Nageldesign benötigt werden, lassen sich im Internet oder teilweise auch in Nagelstudios kaufen. Es müssen nicht immer die teuersten Geräte sein. Schablonen für das Muster können sogar mittlerweile online erstellt und bestellt werden.

Über den Autor

Wir von beautyatlas.de informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Beauty. Die Redaktion zeigt Ihnen die neuesten Trends zum Thema und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter [email protected] kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Datenschutzinfo