Viele Menschen leiden unter Akne und gehen der Frage nach, wie Zuckerentzug und Akne in Verbindung stehen. Oft wird Akne mit einer ungünstigen Lebens- und Ernährungsweise in Zusammenhang gebracht. Landläufig herrscht die Meinung vor, zu viel Schokolade und fettiges Essen würde die Bildung von Akne provozieren, oder zumindest eine bestehende Akne verschlechtern. Was ist dran, an solchen Theorien? Gibt es Fakten, die für einen Zusammenhang sprechen und damit den Zuckerentzug und Akne befürworten? Neben der Gesundheit ist auch der Beauty Bereich von einer ungünstigen Ernährung betroffen. Raffinierter Zucker übt einen Einfluss in unserem Körper aus, der

  • Karies verursacht
  • Im Körper Säuren bildet
  • Die Insulinproduktion übermäßig ankurbelt

Raffinierter Zucker kommt in dieser Form nicht in der Natur vor. Er ist eine Erfindung der Menschheit und nicht nur durch seine insulinsteigernden Eigenschaften, sondern auch wegen seiner chemischen Herstellung unter Beschuss geraten. Wer nun zum Nutzen der Schönheit braunen statt weißen Zucker nimmt, erreicht damit nichts. Dieser wurde lediglich ohne chemische Prozesse gewaschen und hat seine natürliche Farbe behalten.

Natürliche Ernährung im Zusammenhang mit Zuckerentzug und Akne

Es ist ein Versuch wert, Zuckerentzug und Akne können bei vielen Betroffenen tatsächlich ein Beauty Problem lösen. Der Austausch von Industriezucker gegen Honig oder Rohrohrzucker ist eine sinnvolle Maßnahme, sie hat positiven Einfluss auf den gesamten Organismus. Meistens steht mit einer solchen Ernährungsumstellung auch die Sensibilisierung für die gesamte Ernährung im direkten Zusammenhang. Menschen, die einmal ein Gespür für die gesunde Ernährung bekommen, ändern dann nicht nur den Zuckerkonsum:

  • Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, Milchprodukte
  • Viel Wasser trinken
  • Wenig industriell hergestellte Nahrungsmittel, oder besser gesagt
  • Kein Fast Food

Eine Ernährung mit diesen Produkten ist nicht nur wegen Zuckerentzug und Akne ein Thema. Die Schönheit des Körpers ist für eine gesunde Ernährung sehr empfänglich. Die Vitamine und Mineralstoffe wirken auch auf die Haut und die Haare. Das allgemeine Wohlbefinden sorgt für eine positive Ausstrahlung und lässt das gesamte Erscheinungsbild des Menschen besser aussehen.

Vorsicht bei komplexen Kohlenhydraten – auch wichtig bei Zuckerentzug und Akne

Brot und Kuchen, Kekse, Süßigkeiten und Chips sind in unserer Ernährung feste Bestandteile. Kaum jemand vermutet hinter diesen alltäglichen Nahrungsmitteln eine Ursache für Probleme im Bereich Beauty und Schönheit. Darin sind aber komplexe Kohlenhydrate versteckt, die in der üblicherweise verzehrten Menge nicht nur zu Fett umgewandelt werden, sondern auch zu Säuren. Diese wirken sich besonders auf das Hautbild aus, wobei man wieder beim Thema Zuckerentzug und Akne wäre. Die Vollwertkost mit Vollkornprodukten, keinem Fabrikzucker und keinen industriell hergestellten Produkten bietet eine gesunde und natürliche Ernährung und kann auch vieles zur Schönheit beitragen.

Über den Autor

Wir von beautyatlas.de informieren Sie mit interessanten Artikel rund um das Thema Beauty. Die Redaktion zeigt Ihnen die neuesten Trends zum Thema und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem bestimmten Beitrag haben, können Sie uns jederzeit unter info@beautyatlas.de kontaktieren.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

News über Beauty und Style

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Beauty und Style per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...